From ? to !

Warum Scrum und Kanban in keinem Widerspruch zueinander stehen?

Lesedauer: 2 Minuten

Unterschiedliche Ausgangspunkte von KANBAN und SCRUM

Scrum und KANBAN gelten als die am weitesten verbreiteten agilen Methoden. Organisationen stellen sich oft die Frage “Passt Scrum oder Kanban besser zu uns”? Wir von consistency kennen die Gegenüberstellung der Vor- und Nachteile der jeweiligen Methoden nur zu gut. Aber wir sagen – KANBAN und Scrum müssen nicht im Widerspruch zueinander stehen und es ist nicht unbedingt notwendig, bereits am Anfang einer agilen Transformation die Wahl für die eine oder andere Option zu treffen. Denn sie setzen auf unterschiedlichen Ebenen an. Während bei KANBAN zunächst der Ist-Zustand eines Systems transparent dargestellt wird, werden bei Scrum wesentliche Veränderungsmaßnahmen wie Teamzuschnitte, Rollendefinitionen und Sprintlängen von Beginn an von den Teams erwartet.

Die KANBAN-Implementierung kann ab Tag 1 begonnen werden, da ein evolutionärer Ansatz verfolgt wird. Das bedeutet, dass wir mit Hilfe von KANBAN beginnen, die bestehenden Prozesse transparent darzustellen und gemeinsam mit den Teams zu verstehen. Unsere Erfahrung zeigt, dass die Visualisierung der Ist-Prozesse in einer Organisation bereits erste Engpässe und Herausforderungen identifiziert, die die Motivation für Veränderungen sind.

Ist ein erstes KANBAN-System eingerichtet, beginnt sofort der kontinuierliche Verbesserungsprozess. Kanban hilft, Prozessfehler zu identifizieren und die Auswirkungen von Verbesserungsmaßnahmen messbar zu machen.

Scrum und Kanban – Das Beste aus beiden Welten

Scrum oder Elemente aus Scrum können genutzt werden, um implementierte Kanban-Systeme zu verbessern. Deshalb sagen wir von consistency, dass Scrum und KANBAN keine Gegensätze sind, sondern sich ergänzen und in Kombination zu einem noch größeren Geschäftserfolg führen können.

Sind Sie an weiteren Informationen zu KANBAN und Scrum interessiert,  dann klicken Sie hier.

Jetzt teilen

Share on linkedin
Share on twitter
Share on facebook
Share on xing

Remote Work im Lockdown

Ein Jahr Corona-Lockdown bei der consistency Unternehmensberatung Vor einem Jahr haben wir noch die Klischeevorstellung eines Unternehmensberaters vollends erfüllt: Von Montag bis Donnerstag haben wir

Weiterlesen »

Interesse geweckt?